DOWNLOAD
Silverjuke
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten Silverjuke Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
  
System:
Win 2000/XP/Vista
Dateigröße:
2.4 MB
Aktualisiert:
27.03.2009

Silverjuke Testbericht

Stefan Gunther von Stefan Gunther
Silverjuke ist eine sehr leistungsfähige Jukebox für den PC. Über sie können User die eigene Musikbibliothek verwalten und abspielen. Das Archiv hat anzahlmäßig nach oben keine Beschränkungen. Es kann tausende von Tracks aufnehmen und nach verschiedenen Kriterien anzeigen.

Als Basis für die Ordnung dienen die ID3Tags der Tracks, die natürlich mit Silverjuke bearbeitet werden können. Einmal importiert speichert der Player den Dateipfad des Tracks und kann ihn egal welchen Ursprungs an dieser Stelle wiederfinden. So ist es möglich Quellen in ZIP-Ordnern, Netzwerk-Laufwerken oder anderen Quellen anzuspielen.

Über verschiedene Skins können User den Player für sich individualisieren. Nicht notwendigerweise muss Silverjuke über einen gewöhnlichen Desktop betrieben werden. Es gibt etwa ein Skin, das speziell für den Betrieb der Software über Touchscreens entworfen ist und über eingebaute Tasten verfügt.

Überhaupt ist der Design-Punkt eine der Stärken von Silverjuke. Das Fenster lässt sich variable gestalten und anpassen. Coverdarstellungen können die Alben eindrucksvoll darstellen und die Musikauswahl interessanter machen.

In der Desktopversion verfügt der User allerdings nur über eine Einzellizenz. Sie darf also nicht an einem öffentlichen Terminal betrieben werden. Hierfür gibt es eine Terminallizenz.

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]